Verfasst von: alexstengelin | 23. Juni 2010

Der Grundwehrdienst sollte abgeschafft werden


Ich habe gerade einen tollen Artikel bei Spiegel Online gelesen: „Die große Leere“ . Super Bericht über die Realität in Deutschen Kasernen und die Tatsache, dass niemand weiß, was man mit den Wehrdienstleistenden anstellen soll. Es kommt ganz klar raus, dass die jungen Männer neun, ab 1. Juli 2010 noch sechs, Monate nur gegen die Langeweile kämpfen müssen.

"Langweilen" beim Bund

"Langweilen" beim Bund

Was die Politik (CDU/CSU aber auch die SPD) nicht erkennen will, ist dass die Wehrpflicht nur noch ungerecht ist. Im Spiegel Artikel wird es gegen Ende angesprochen: 43 % jeden Jahrgangs sollen untauglich sein! Das ist so ein Schwachsinn. Das würde heißen, das unsere jungen Männer nur noch degenerierte  Schwachmaten bestünde. Ich kenne einige Leute, die in den letzten Jahren ausgemustert wurden. Das sind meist Sportler, mit denen man jeden Krieg gewinnen könnte, die aber mal irgendwann ne kleine Bänderdehnung oder ähnliches hatten. Die meisten Jungs von den 43 % sind topfit, nur sie passen halt nicht in die Quote. Lieber nach Hause schicken, als noch mehr durch den Grundwehrdienst schleifen. Wenn ich jetzt einen Sohn mit 18 Jahren hätte, der zum Bund müsste, würde ich ihm sagen: Verklag den Staat auf ein Einstiegsjahresgehalt! Die armen Teufel, die noch zum Bund müssen, haben aus purer Willkühr ein Jahr verloren. Auch wenn der Wehrdienst jetzt nur noch sechs Monate geht, die meisten Studiengänge fangen zum Wintersemester, fast alle Ausbildungen im September an. Die Wehrdienstleistenden werden um ein Jahr betrogen und sind ihren zu 43 % ausgemusterten Altersgenossen und sowieso allen Mädchen in ihrem Alter schlechter gestellt. Überall ein Jahr später dran! Deshalb: Einfach mal verklagen! Ungerechter kann es eh nicht mehr werden!

Meine Empfehlung:

Wehrpflicht abschaffen, Sozialpflicht einführen.

Anstatt beim Bund Eier zu schaukeln und damit auch nur ca. 28,5 % der Deutschen Jugend (also 57 % der Männer) zu einzuziehen, sollte jeder junge Mensch in Deutschalnd einfach mal einen gewissen Zeitraum lang (ob 12, 9 oder 6 Monate), soetwas wie den Zivildienst zu machen. Als Bürgerpflicht für ALLE Jungs und Mädels! Hier könnten die jungen Leute mal sehen, wie es im Leben zu geht und dass man einander helfen muss und wir alle mal alt, krank oder pflegebeürftig werden. Wer das nicht will: Die Bundeswehr nimmt dann Jahr für Jahr eine gewisse Zahl an Freiwilligen auf, die sich mindestens für 2 – 4 Jahre zum Wehrdienst verpflichten, damit da auch der Nachwuchs gesichert ist. Feuerwehr und Polizei bieten das ja jetzt schon.

Advertisements

Responses

  1. Das Problem ist, dass die Politik (CDU/CSU aber auch die SPD) zur Zeit eigentlich nichts wirklich richtig erkennt. Das ganze Dingens mit Bundeswehr und Zivildienst gehört komplett umstrukturiert, denn so wie das momentan läuft bringt das gar nix. Aber erklär das mal denn Herren in Berlin.

  2. Das Problem an der Abschaffung des Grundwehrdienstes ist (Weshalb ich auch dagegen bin) dass vile junge Männer (Ich eingeschlossen) den Traum haben mal Soldat zu werden.

    & die Grundwehr gibt eben einen Einblick, ob das wirklich das ist was man möchte!

    Ich hab noch meine 9 monate abgeleistet & habe mich 4 Jahre als SaZ verpflichtet & ich bin dankbar dass es den Grundwehrdienst gibt/gab, dadurch konnte ich herausfinden dass dies wirklich mein Traum ist.

  3. @casey

    Das ist bei anderen „Jobs“ ja nicht anders. Es gibt auch keine pflichtmäßige Grundausbildung als Maler oder Industriekaufmann. Wenn man sagt man möchte darin eine Ausbildung für drei Jahre machen, dann ist man da auch erstmal gebunden.

    Vielleicht wären gezielte Praktika beim Bund für Interessierte sinnvoll. Aber dazu muss man ja nicht jeden jungen Mann zur Musterung schicken.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: